News-Room:

 

Aktionsfelder -- Konzeption & Strategie

Wie kommt Wissenschaft in eine - schnelllebige - Öffentlichkeit?

Welche Zielgruppen werden mit welchen Botschaften erreicht?

Welche Strategien sind für welche Zielgruppen erfolgsversprechend, und wie können sie umgesetzt werden?

Um Wissen und das nötige Verständnis für wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln, bieten wir Wisenschaftler/innen und Organisationen kompetente Beratung und Unterstützung in ihrer Öffentlichkeitsarbeit an. Unser Ziel ist es, Kompetenz vermitteln, zukünftig oder weiterhin erfolgreich Wissenschaftskommunikation zu betreiben. Und in der gemeinsamen Arbeit mehr voneinander erfahren und lernen.

In der strategischen Zusammenarbeit gehen wir prozessorientiert vor:

1. Die Analyse:
-> Festlegung des Ziels
-> Prüfung der zu vermittelnden Inhalte im Hinblick auf die Zielgruppen,
-> Entwicklung eines strategischen Kommunikationskonzeptes und entprechendem Maßnahmeplan:
wer soll welche Botschaft wie erhalten?
-> Definition der Kommunikationsinstrumente und -kanäle für die Zielgruppen (Werbung, Medien, Online, Print, Audiovisuell, Events u.ä.)  
-> Prüfung auf unterstützende Kooperationen, Finanzierungsmöglichkeiten, Netzwerke, Initiativen 

2. Umsetzung:
-> Vermittlung von Fachjournalisten zum Check bisheriger Publikationen und zur weiteren Aufbereitung verständlicher Beiträge für die Medien, Erstellung von Pressetexten, Broschüren, Fachpublikationen, Newsletter, Interviews etc.
-> Vermittlung von Medienkontakten und gezielter Medienkooperationen
-> Vermittlung von Medien-Trainings im Bereich Wissenschaftskommunikation, aber auch Kommunikations-/Interviewtrainings durch Experten 
-> Unterstützung in Konzeption und Umsetzung von Internetpräsenzen
-> (kreative) Unterstützung von Präsentationen auf Fachkonkressen und Messen
-> Ihre Personalisierung: Vermittlung von Dialogveranstaltungen 
-> Speakers Placement

3. Evaluation und Dokumentation
der durchgeführten Maßnahmen  

    




 

 

 

science2public startet neue Netzwerk-Initiative: science2media ...
Kennen Sie Halle an der Saale? Es könnte der wichtiste Medien- und Wissenschaftsstandort in Deutschland werden, wenn die wesentlichen Kräfte entsprechend zusammen wirken....  Weitere Informationen...

Der kleinste Weihnachtsgruß der Welt kommt in diesem Jahr aus Halle an der Saale.....
Die Chinesen schreiben - noch - auf Reiskörner. Wissenschaftler des Zentrum für Innovationskompetenz (ZIK) SiLi-nano können ab sofort Sandkörner beschreiben.... und erstellten den "kleinsten Weihnachtsgruß der Welt"....  Weitere Informationen...

Blog:

Besuche Sie unser science2public Blog!

Newsletter:

Klicken Sie hier, um den Newsletter zu abbonieren.

Presse

Besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

Bildergalerie:

Um die science2public-Bildergalerie zu betrachten, klicken Sie bitte hier:
zur Galerie