Navigieren / suchen

„KI und Wir“ 1. Convention zu Künstlicher Intelligenz & Gender“

„Wo kommen wir denn dahin, wenn….? #ChanceKI“ Unter dieser Leitfrage ist das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Thema „Künstliche Intelligenz“ gestartet. Auch das Land Sachsen-Anhalt beteiligt sich dabei mit der mehrtägigen Convention „KI & WIR*“. Forscher*innen unterschiedlicher Disziplinen der KI und der Genderforschung experimentieren und diskutieren vom 22. bis 24. November in Magdeburg gemeinsam mit der breiten Öffentlichkeit, wie objektiv eine KI der Zukunft ist. Die Plattform wird entwickelt von der Otto-von-Guericke-Universität, unterstützt durch das landesweite FEM POWER-Netzwerk, gemeinsam mit science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation.

KI – mach mit! Auf der 1. Convention „KI und Wir*“ zu Künstlicher Intelligenz & Gender
Wichtig ist , dass Verzerrungen auffallen, in den Blick genommen, kritisch und offen reflektiert und diskutiert werden. Dies passiert auf der 1. Convention „KI und wir*“, die vom 22.-24. November gemeinsam mit allen Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalts und dem Netzwerk FEM POWER ausgerichtet wird.

3 Tage diskutieren, informieren, kritisieren. Schauen, spielen, mitmachen, ausprobieren.
Ausgehend von der grundlagenden Frage, was KI eigentlich ist und wo sie im Alltag aktuell schon zu finden ist, werden konkrete Anwendungsfelder aus der aktuellen Forschung verständlich präsentiert und praktisch erprobt. 3 Tage lang zeigen kreative, kritische und kluge Köpfe, was Künstliche Intelligenz mittlerweile alles kann, und wo die Reise zukünftig hin geht. Auf einer Ausstellungsfläche von über 1000qm in der Festung Mark in Magdeburg erleben Besucher*innen spannende Expert*innen, die zum neuesten Stand der KI-Forschung diskutieren. Eine Ausstellung zeigt Jung und Alt dazu neueste Produkte, Anwendungen, Workshops, Initiativen aus dem Feld der Künstlichen Intelligenz zum Anfassen, Mitmachen, Ausprobieren, Feedback geben.

Weiterer Programmpunkt ist das tägliche SciFi-Film-Programm, das jeweils um 18 Uhr stattfindet und anschließend im „KI-Gender-Quartett“ rezensiert wird: Wie rezipieren Genderexpert*innen, wie KI-Forscher*innen das Gesehene? Welche Mythen, welche Fakten stecken in dem Film, was ist technologisch machbar, was ist gesellschaftlich gewünscht oder gefürchtet? Aber auch: mit welchen Stereotypen werden wir als Zuschauer*innen subtil oder offen konfrontiert? Das Publikum diskutiert mit.

PROGRAMM-HIGHLIGHTS

Der Comic „We need to talk AI”,

der Film “Hi Ai” mit der Regisseurin Isa Willinger im Filmgespräch,

der Science Slam „Bot or not“: ist der Text von einer KI oder einem Menschen?

Begleitende Ausstellung mit dem Smartibot, Roboterschwarm und robOTTO, verschiedene KI-Projekten der Otto-von-Guericke-Universität,

und vieles mehr.

Weitere Informationen: https://ki-convention.com/dasprogramm/programm/