Navigieren / suchen

Kunstpädagogik trifft Bio-Didaktik

art.make.science

Subjektiv, intuitiv, gefühlsbetont— objektiv, logisch, wiederholbar-

Diese scheinbaren Gegensätze wurden in einem Zusammenschluss von Kunstpädagogen und Bio-Didakten unter den Prüfstand gestellt. Was Experten neuerdings fordern – nämlich bildende Künste und Naturwissenschaften als Bildungskonzept zu vereinen, um eine Ergänzung zu ermöglichen – das haben wir im Rahmen des SILBERSALZ Festivals umgesetzt.

Studierende der Martin-Luther-Universität, der Burg Giebichenstein und der Hochschule Merseburg haben dieses brandneue Feld erkundet, experimentiert und erprobt.

Kontakt: moc.c1563286827ilbup15632868272ecne1563286827ics@z1563286827lasre1563286827blis1563286827


Bericht von Pia Volk von der Robert-Bosch-Stiftung:

https://www.bosch-stiftung.de/de/story/wenn-pflanzen-eine-dating-app-haetten


Eindrücke der Ausstellung während des Festivals und der Eröffnung des Maker-Containers am CWG:


Eindrücke der Workshops und der Vorbereitungen aufs Festival