Navigieren / suchen

„MakeScience Halle!“ Expedition Blaue Bioökonomie – alle in einem Boot!

 

Wissenschaftler*innen & Bürger*innen forschen gemeinsam in einem Boot zur blauen Bioökonomie im Wissenschaftsjahr 2020

Gemeinsam Wissen schaffen in einem Boot. Die Make Science Halle möchte als erstes schwimmendes Bürgerforschungslabor zum Thema „Blaue Bioökonomie“ auf einem blauen Band der Wissenschaft zentrale Wissen(schafts)orte von Halle (Saale) und der Region miteinander verbinden. Damit stellt ein reales Boot eine neue, schwimmende Plattform für Wissenschaftsvermittlung dar, die weit über Ausstellungen und Exponate hinausgeht und auf eine engagierte, aktive Beteiligung und Zusammenarbeit der beteiligten Partner und Teilnehmer*innen an Forschung und Wissenschaft zielt: Übergeordnetes und gemeinsames Ziel aller Partner ist es, Bürger*innen unterschiedlicher Herkünfte und Altersgruppen gemeinsam mit Wissenschaftler*innen an Forschung im Rahmen des Forschungsfeldes „Blaue Bioökonomie“ insbesondere in Form von Citizen science-Formaten zu beteiligen und dazu zu gemeinsamen Expeditionen rund um das Thema einzuladen.

Mehr zu MakeScience Halle im Wissenschaftsjahr 2020.

 

 

Wissenschaft für alle erlebbar machen – Forschung im Fluss

Nachbericht der digitalen Jungfernfahrt der Make Science Halle

Am 18. Juni hat sich Deutschlands erstes Bürgerforschungsschiff der Öffentlichkeit präsentiert. An Unterdeck stellten Studierende und Dozenten der beteiligten Hochschulen aus Sachsen-Anhalt vor, was künftig an Bord sowie in und an den Ufern der Saale entdeckt werden kann.
Gefördert wird das Schiff vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahrs „Bioökonomie“ und unterstützt von den Hochschulen Merseburg und Anhalt, der Kunsthochschule Burg Giebichenstein, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft als Forschungspartner auf einem „Blauen Band der Wissenschaft“-Netzwerk.

Lesen Sie auf unserer Projektseite den gesamten Bericht.

HEUTE live: Climate Change: Trial & Error

Science2public legt den Fokus bei der diesjährigen SILBERSALZ Jugendarbeit auf Gaming und stellt die Frage: können Spiele die Welt verändern und das Klima retten?

Im Rahmen des Festivals wird deshalb vom 18.-19. Oktober 2020 unsere Game-Convention in der Passage13, dem Jugendtreff für Wissenschaft in Halle-Neustadt, stattfinden.


 

live – am 24.06.2020 um 17 Uhr

Der Jam ist ein Warm-up für unsere Game-Convention „Halle of Games“ in Kooperation mit dem Silbersalz Fest in Halle an der Saale im Oktober. Hierbei soll die Verbindung von Games und Wissenschaft gefördert und Spiele, die sich mit dem Thema Klimawandel befassen, sichtbar werden.

„Halle of Games“ findet am 18. und 19. Oktober mit Talks, Workshops und einer Ausstellung statt. Bis dahin wird fleißig gejammt und die besten Spiele vor Ort gezeigt. Ihr müsst aber nicht vor Ort sein – der Jam selbst findet online statt.

Rückblick zum Video-Rundgang auf der Make Science Halle

Am Donnerstag, den 18.06.2020, luden wir Sie zu einem virtuellen Rundgang über das Deck des ersten Bürgerforschungsschiffes in Deutschland ein. Danach folgte die Überfahrt zum Anleger 5 am Riveufer, wo Sie uns auch künftig finden werden.

Nebenbei berichtete der MDR über die bevorstehenden Experimentiermöglichkeiten an Bord. Den Videobeitrag können Sie sich hier ansehen.

Unseren Livestream gibt es für Interessierte auf YouTube oder unter ms-halle.science zum anschauen.

Künftig können Sie uns nach Voranmeldung jeden Donnerstag von 16-19 Uhr an Bord besuchen. Wir freuen uns auf Sie! 

SILBERSALZ vom 18.6. bis 21.6.2020

 

Ausstellung und Livestream-Vorträge in und aus der Hallenser Ulrichskirche!

AUSSTELLUNG – 18.6. – 21.6.2020

Mit Luke Jerrams faszinierender Installation “Gaia” bringt SILBERSALZ im Juni die Erde nach Halle. Sie ist – passend zum diesjährigen Motto “Heimat Erde” – am 18., 20. und 21.6.2020 in der Ulrichskirche zu sehen.  Der Besuch ist nach vorheriger Anmeldung (ab 5. Juni 2020) über eventbrite oder der Tourist-Information (Marktplatz 13) möglich.

 

SILBERSALZ im Livestream – 19.6.2020, ab 15.00 Uhr:

Am 19.6.2020 sprechen dann im Livestream renommierte Expert*innen aus Wissenschaft, Forschung und Ökonomie in einem facettenreichen Vortragsprogramm über den Zustand unseres Planeten und der gemeinsamen Zukunft. Der Livestream findet auf unseren Social Media Kanälen statt.

Das gesamte Programm hier.

Video-Rundgang der Make Science Halle:

18.06.2020, 14:00 – 15:15 Uhr, Ort: Online

Saale-Expeditionen in die Blaue Bioökonomie: Die Make Science Halle – das Bürgerforschungsschiff – lädt am 18. Juni live auf YouTube zu einem digitalen Rundgang ein.

Deutschlands erstes schwimmendes Bürgerforschungslabor, die Make Science Halle, präsentiert sich am 18. Juni ab 14 Uhr live auf YouTube und unter der Website ms-halle.science der Öffentlichkeit und wird zugleich an ihrem neuen Liegeplatz am Hallenser Riveufer, Steg Nr. 5, anlegen.
Auf dem ehemaligen Ausflugsschiff „Stadt Oderberg“ entsteht zurzeit durch viel Mut, Kreativität und Engagement der bislang einmalige Versuch, Wissenschaft, Kultur und Kunst in einem völlig neuen Ansatz zu vereinen. Die Make Science Halle ist dazu Forschungslabor, Openair-Kino, Experimentierküche, Maker-Werkstatt, Atelier mit Galerie und Expeditionsschiff in einem.

Während des Livestreams am 18. Juni zeigen Studierende und Wissenschaftler*innen an Ober- und Unterdeck, was zukünftig live vor Ort an Bord erforscht werden kann: von der „Allrounder Alge“ im Algenreaktor über die Zusammenarbeit von Tomate und Fisch in der Aquaponik bis hin zu bioökonomischen Kostbarkeiten aus der Kombüse. Kurzum: Die Make Science Halle zeigt, wie eine lokale und klimagerechte Wirtschaftsform schon heute realisiert werden kann.

Aufgrund der aktuellen CORONA-Restriktionen können sich interessierte Zuschauer*innen zunächst digital über den Livestream zu den Angeboten und Aktivitäten an Bord informieren. Am neuen Liegeplatz am Riveufer steht das Schiff dann ab sofort donnerstags von 16 bis 19 Uhr und einmal monatlich am Wochenende für Expeditionen bereit. Um Voranmeldung wird gebeten unter www.ms-halle.science.

Instragram: Make Sciene Halle

FÖJ auf dem Bürgerforschungsschiff MakeScience Halle gesucht!

Fun, Forschung und Vermittlung in einem Boot!
FÖJ auf dem Bürgerforschungsschiff
MakeScience Halle gesucht!

Der Verein science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation bietet eine FÖJ-Stelle auf einem neuartigen Bürgerforschungsschiff an: Die “MakeScience Halle” wird im Laufe des Jahres 2020 Fahrt aufnehmen, um ausgewählte Wissen(schaft)sorte entlang der Saale miteinander zu verbinden. Alle Infos finden Sie hier.

Wir suchen: Manager (m/w/d)/für „Passage 13“

Wir suchen: Manager (m/w/d)/für „Passage 13“ // Jugendtreff für Wissenschaftsvermittlung in Halle-Neustadt.

In der „Passage 13“, der 300qm-Ladenpassage in Halle-Neustadt, bieten wir mit unserer ganzjährigen Jugendarbeit, Jugendlichen spannende Angebote und Zugänge zu Forschung und Wissenschaft. Dazu arbeitet das Jugendteam eng mit Hochschulen, Sozial- und Jugendeinrichtungen in Halle-Neustadt und Schulen zusammen.
Ziel unserer Jugendarbeit ist die Förderung junger Menschen hin zu einer Entwicklung zum selbstbewussten und selbstbestimmten Leben, bei der Zugänge zu Forschung und Wissenschaft eine wichtige Rolle für die eigene Zukunftsgestaltung ermöglichen.   

Zum 01.08.2020 suchen wir einen Manager (m/w/d) für zunächst ein Jahr Vollzeit für die Koordination und das Management der Passage 13.

Mehr Informationen und Kontakt finden Sie hier: