Navigieren / suchen

OpenLabNet

Was ist das OpenLabNet?

Offene Labore für alle! Unter diesem Leitmotiv haben sich 2016 verschiedene Organisationen in Halle an der Saale zu dem Netzwerk OpenLabNet zusammen gefunden, Bürger*innen aller Altersklassen Zugänge zu einer interdisziplinären Wissens- und Schaffenskultur am zweitgrößten ostdeutschen Wissenschaftsstandort zu ermöglichen.

Durch die Vernetzung unterschiedlicher Partner und Kompetenzen im OpenLabNet (aus Forschung und Wissenschaft, Schülerlabor und Technikbildung, Kunst-, Gestaltung-, Design-Ateliers, Handwerk, Hightech, Multimedia und IT, Maker- und Hackerspaces) entstehen spannende Kollaborationen, die die Gesellschaft und Bevölkerung als gleichberechtigte Partner einbeziehen, damit Bürgerforschung initiieren und neue Lern- und Arbeitsmethoden insbesondere für soziale Innovationen etablieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Netzwerk insbesondere bei der Durchführung eines Verbundsprojektes „OpenLabNet – Make science!“ für drei Citizen-Science-Forschungsvorhaben sowie einem offenen Call, der Bürger*innen zur Durchführung eigener Forschung ermutigt und dabei im Prozess begleitet und unterstützt.

 

Netzwerkveranstaltungen 2018:  Mini Maker Faire